Programm

Das Ausbildungsprogramm der JDAV NRW richtet sich an alle Jugendleiterinnen und Jugendleiter des Deutschen Alpenvereins und diejenigen, die auf dem Weg dahin sind. In unseren Schulungen wollen wir euch das nötige Know How vermitteln, um die Kinder und Jugendlichen aus euren Gruppen, sicher in den alpinen Spielarten zu führen und sie auf Ihrem Weg zu verantwortungsvollen Alpinisten und Erwachsenen kompetent zu begleiten.

Auf den nachfolgenden Seiten findest du alle Kurse der JDAV NRW, die wir euch im aktuellen Schulungsjahr anbieten. Die Schulungen richten sich hauptsächlich an Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus NRW, aber auch Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus anderen Landesverbänden sind gern gesehen Gäste auf unseren Kursen.

Wenn du Fragen zu unseren Schulungen hast, dann schaue doch mal in den FAQs nach, oder wenn du dort nicht fündig wirst, wende dich an unseren Ausbildungsreferenten.

Alle Ausbildungsveranstaltungen

Fortbildung
  • 29.05.2019 - 02.06.2019
  • Ettringen
  • 70 Euro
Kursbeschreibung

Ihr steht vor einer unkletterbaren blanken Platte in der fünften Seillänge, es geht nicht vor und nicht zurück, aber die Traumseillängen liegen noch vor Euch? Ihr guckt in den Topo und die Bewertungen der Routen sind gefolgt von einem A? Damit Ihr in solchem Gelände solide unterwegs sein könnt und die Touren mit teilweise technischem Charakter kein Wunschtraum bleiben, beschäftigen wir uns ein langes Wochenende mit mobilen Sicherungsgeräten, Fiffis, Trittleitern, Haul Bags und vielleicht finden wir ja sogar ein Portaledge in der Wand wieder…

 

Fortbildung
  • 13.09.2019 - 15.09.2019
  • Duisburg Landschaftspark Nord
  • Euro
Kursbeschreibung

Die Vielzahl an Sicherungsgeräten ist in den letzten Jahren unübersichtlich geworden und macht die Wahl von Sicherungsgerät und Vermittlungsmethoden nicht leichter. Hinzu kommt die Erkenntnis, dass halbautomatische Geräte das Sichern zwar einfacher machen, die Lernprozesse der Bremshand aber teilweise unterbunden werden und so die Vermittlung einer Sicherungskompetenz zum Teil erheblich stören können.

Wie vermitteln wir Kindern und Jugendlichen die Kompetenzen, die sie zum verantwortungsvollen Sichern benötigen? Wie können wir die Vorteile der neuen Geräte nutzen und gleichzeitig Raum für Lernerfahrungen schaffen? Wie entwickeln wir mit unseren Jugendlichen eine passende Sicherungskultur?

Wir wollen mit euch Lernkonzepte ausprobieren und diskutieren und letztlich eure persönlichen Vermittlungskompetenzen stärken. Wie so oft gibt es nicht den einen richtigen weg, aber sehr viele sehr gute Ansätze.