Programm

Das Ausbildungsprogramm der JDAV NRW richtet sich an alle Jugendleiterinnen und Jugendleiter des Deutschen Alpenvereins und diejenigen, die auf dem Weg dahin sind. In unseren Schulungen wollen wir euch das nötige Know How vermitteln, um die Kinder und Jugendlichen aus euren Gruppen, sicher in den alpinen Spielarten zu führen und sie auf Ihrem Weg zu verantwortungsvollen Alpinisten und Erwachsenen kompetent zu begleiten.

Auf den nachfolgenden Seiten findest du alle Kurse der JDAV NRW, die wir euch im aktuellen Schulungsjahr anbieten. Die Schulungen richten sich hauptsächlich an Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus NRW, aber auch Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus anderen Landesverbänden sind gern gesehen Gäste auf unseren Kursen.

Wenn du Fragen zu unseren Schulungen hast, dann schaue doch mal in den FAQs nach, oder wenn du dort nicht fündig wirst, wende dich an unseren Ausbildungsreferenten.

Alle Ausbildungsveranstaltungen

  • 23.11.2018 - 25.11.2018
  • Jugendzeltplatz Bonn
  • 30 Euro
Kursbeschreibung

Das Herbsttreffen, oder auch Betriebsausflug der JDAV NRW genannt, ist ein informelles Treffen für alle Jugendleiter*innen, Anwärter*innen und Schulungsleter*innen aus NRW zum gemütlichen Beisammensein und Austauschen.

Das diesjährige Herbsttreffen (23. bis 25. November) wird von der Sektion Bonn ausgerichtet und auf dem Jugendzeltplatz Bonn e.V. (Venner Straße 54, 53177 Bonn) stattfinden. Für die Übernachtung stehen Mehrbettzimmer zur Verfügung.

Anreisen könnt ihr am Freitag ab 18 Uhr, die Verpflegung beginnt jedoch erst am Samstag mit dem Frühstück.

Geplant ist eine Besichtigung des Regierungsbunkers in Ahrweiler. Außerdem wird bei entsprechendem Wetter ein Lagerfeuer mit eventuellem Stockbrotrösten gemacht. Das Ende ist für Sonntagmittag geplant.

Bitte meldet Euch bis zwei Wochen vor Beginn des Herbsttreffens an, ansonsten kann die Teilnahme am Rahmenprogramm nicht sicher gestellt werden.

Leider wird diese Veranstaltung nicht als JL-Fortbildung anerkannt, ist jedoch bestens geeignet um neue Kontakte zu knüpfen und alte Bekanntschaften wieder zu treffen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 

Grundaubildung
  • 28.07.2018 - 04.08.2018
  • Solsteinhaus
  • 130 Euro
Kursbeschreibung

Der Einstieg in das Dasein eines/einer Jugendleiter*in und das diesmal ganz nah dran, an dem wie du es mit deiner Gruppe machen würdest.

Wir werden uns in einer Selbstversorgerhütte in den Bergen selber verpflegen, gemeinsam unterwegs sein, Dinge erleben und lernen. Von der Essensplanung für die Gruppe bis hin zum Einkauf, Anreise und Kochen, alles werden wir gemeinsam im Vorfeld planen, organisieren und vor Ort bewerkstelligen.

  • 28.09.2018 - 30.09.2018
  • Nideggen (Eifel)
  • 90 Euro
Kursbeschreibung

Herzrasen, Bammel, die Hosen voll? Wer ehrlich zu sich selbst ist, erinnert sich an solche oder ähnliche Gefühle beim Klettern aus eigener Erfahrung. Als regelmäßiger aber häufig nicht eingeladener Begleiter beim Klettern und Bergsteigen ist Angst ein guter Grund, sich mit diesem Thema einmal näher auseinanderzusetzen. Ihre Auswirkungen können unterschiedlich sein und sich zwischen Hemmschuh und positiv motivierenden Antrieb bewegen. Während des Wochenendes können wir in einen Erfahrungsaustausch treten und uns über verschiedene Bewältigungsstrategien austauschen. Beleuchten wollen wir mit Euch auch die verschiedenen Perspektiven als Kletterer und verantwortlicher Jugendleiter einer Gruppe.

Die notwendige Praxiserfahrung sammeln wir an den Felsen der Nordeifel rund um Nideggen.

Fortbildung
  • 11.08.2018 - 17.08.2018
  • Naturcampingplatz Ailefroide, Dauphiné-Alpen (Frankreich)
  • 130 Euro
Kursbeschreibung

Ein Schulungscocktail, der sich quer durch die alpinsportlichen Geschmacksrichtungen hangelt.

Man nehme:

- Einen wunderschönen Campingplatz in Ailefroide in der Dauphiné
- Möglichkeiten zum Bouldern, Sport- und Alpinklettern und Hochtouren

Bei dieser Mischung können wir die Schwerpunkte ganz nach Euren Wünschen setzen und so einen gesunden Mix genießen.

Gerade die Vielfalt der Alpinsportarten kann eine Woche für Jugendliche in den Alpen interessant machen. Das entsprechende Rüstzeug, um dies spannend für eure Jugendgruppe umzusetzen, erhaltet Ihr bei dieser Schulung. Dafür ist es notwendig, dass Ihr im Klettergarten selbständig unterwegs sein könnt und die grundlegenden Sicherungstechniken (sicheres (!) Sichern eines Vor-/ Nachsteigers im Klettergarten) beherrscht.

Diejenigen unter Euch, die am Alpincamp im Sommer 2018 beteiligt sind, können im Anschluss an die Schulung gleich vor Ort bleiben.